[bu:st] Einblicke

[bu:st] Whitepaper - ASPICE
[bu:st] White Paper
Florian Tschödrich

Automotive SPICE - Verstehen & Umsetzen: Ein Leitfaden

“In 18 Monaten ASPICE Level 2”, so der Auftrag des Managements. Oder “Wir arbeiten ab jetzt nach ASPICE”... Zwei beispielhafte Szenarien, die ohne die richtige Vorgehensweise schnell zum Scheitern verurteilt sind. Einführung und Umsetzung von Automotive SPICE Anforderungen in einer Organisation sind nicht zu unterschätzen. Langfristig wird es unumgänglich sein sich dieser Herausforderung zu stellen, um am Markt konkurrenzfähig zu bleiben, noch besser zu werden und bei Auftragsvergaben in Betracht gezogen zu werden. Was Sie beachten sollten, bei der Einführung von ASPICE, erfahren Sie in unserem Leitfaden!

Weiterlesen Lesedauer: 10 min.
[bu:st] Whitepaper - Task Force Management
[bu:st] White Paper
Martin Zöltsch

Wie Sie eine Task Force erfolgreich einsetzen – ein Leitfaden

Termine und Kosten sprengen den veranschlagten Rahmen, die Qualität entspricht bei Weitem nicht den Anforderungen. Der vereinbarte Projektumfang erscheint unerreichbar. Transparenz zum Gesamtstatus und koordiniertes Vorgehen? Fehlanzeige. Was klingt wie das Horrorszenario eines Projektleiters ist bittere Realität in manch einem Projekt. Immer mehr Unternehmen setzen daher auf den Einsatz von Task Forces. Wie Sie eine Task Force erfolgreich einsetzen, erklärt dieser Leitfaden.

Weiterlesen Lesedauer: 12 Min.
[bu:st] - Krisenkommunikation erfolgreich
[bu:st] Artikel
Torsten Graner

3 Grundprinzipien für eine erfolgreiche Krisenkommunikation

Sicherheit entsteht durch Transparenz, Kommunikation und Rhythmus – diese drei Grundprinzipien geben Handlungsorientierung in der Krisenkommunikation, um aus der Krise keine Vertrauenskrise zu machen. Transparenz heißt, wie detailreich, wie offen und in welcher Tiefe kommuniziere ich was und durch wen. Unter dem Aspekt Kommunikation geht es darum, auf welche Art und Weise kommuniziert wird. Rhythmus bedeutet, welcher sinnvolle Turnus wird in welcher Kommunikationsinfrastruktur gewählt.

Weiterlesen Lesedauer: 8 Min.
[bu:st] - Änderungsmanagement
[bu:st] White Paper
Celina Zenz-Spitzweg

Die Kunst des Änderungsmanagements: Wie Sie mit einem neuen Prozess Kosten und Zeit sparen und an Struktur gewinnen.

Das Änderungsmanagement ist eine Wunderwaffe im Projektmanagement, denn bei gezielter Anwendung können die Kosten gesenkt, der Zeiteinsatz optimiert und wertvolle Strukturen geschaffen werden. Insbesondere im Bereich der Entwicklung muss schnell und flexibel auf kurzfristige Änderungen reagiert werden, um sich im Markt behaupten zu können. Weshalb Change Management nicht gleich Change Control ist, mit welcher Methodik ein zielgerichtetes Änderungsmanagement etabliert wird und wie es Ihnen zur erfolgreichen Steuerung von Projekten verhilft, erfahren Sie in diesem Whitepaper.

Weiterlesen Lesedauer: 10 Min.
[bu:st] Whitepaper - Virtueller Team-Zusammenhalt
[bu:st] White Paper
Nicola Prinz

Keep Distance - Stay Together: Mit empathischem Leadership und gezielter Methodik den virtuellen Teamzusammenhalt bewahren

Angesichts der „Krise ohne Blaupause“ durchleben Mitarbeiter nicht nur im Privaten große Unsicherheit, sondern auch am Arbeitsplatz – „New Work“ ist von einem Tag auf den anderen real. Die Menschen in einem Team sind es, die Mitarbeiter gerne zur Arbeit gehen lassen, auch wenn es mal gerade nicht so Spaß macht. Von heute auf morgen müssen Sie als Führungskraft darauf vertrauen können, dass Teamzusammenhalt auch virtuell funktioniert – für die mentale Resilienz im Team und das wirtschaftliche Überleben. Lesen Sie in sechs Abschnitten wie Sie mit empathischem Leadership und gezielter Methodik den virtuellen Teamzusammenhalt bewahren.

Weiterlesen Lesedauer: 15 Min.
[bu:st] White Paper
Michaela Achmüller

Wie Sie Remote-Workshops erfolgreich gestalten - ein Leitfaden für Aufbau und Methodenauswahl

Seit jeher sind Workshops ein Erfolgsrezept, um innerhalb von Teams oder unter Einbindung unabhängiger Experten gemeinsam an einer Lösung für ein Problem zu arbeiten. Die künftige Herausforderung wird die Art und Weise, wie solche Workshops gestaltet werden können. Ein entscheidender Erfolgsfaktor für Workshops ist das persönliche Aufeinandertreffen der Teilnehmer. Aber was tun, wenn face-to-face nicht möglich ist?

Weiterlesen Lesedauer: 15 Min.
[bu:st] White Paper
Verena Kretzinger

Wie ein agiles Projektmanagement Modell für mehr Transparenz, Effizienz und Flexibilität in Meetings sorgt.

In der heutigen Zeit befinden wir uns in einer Welt, die volatil, ungewiss, komplex und mehrdeutig ist. Gerade deshalb ist es umso wichtiger, die Bereiche unserer Geschäftswelt, in denen es uns noch möglich ist, so beherrschbar wie möglich zu gestalten. Das „Customized Meeting Communication“ Modell hebt das Gremien- bzw. Kommunikationsmanagement durch Transparenz, Rhythmus und Kommunikation auf eine höhere Ebene.

Weiterlesen Lesedauer: 17 Min.
[bu:st] Campus 2019
[bu:st] Artikel
Torsten Graner

[bu:st] Campus 2019: Spielerisch vom Agile Doing zum Agile Being

Über hundert Mitspieler in sechs Spielgruppen, eine zweitägige Erkundungsreise und mehrere Ziele: Wie können wir uns weiterentwickeln, wie spielerisch lernen und was können wir dabei den Kunden mitgeben? Auf dem zweitägigen Campus von [bu:st] wurde beim sogenannten Agile Dynamics Game kräftig taktiert, gewürfelt, gefeilscht, aber auch von Kollegen gelernt und nicht zuletzt viel gelacht.

Weiterlesen Lesedauer: 5 Min.
[bu:st] - Der Product Owner
[bu:st] Artikel
Jacqueline Heim

Der Product Owner – Hidden Champion im Scrum Team?

In der agilen Produktentwicklung ist der Product Owner (kurz: PO) einer der drei Schlüsselfiguren im Scrum Team. Er ist für die Lieferung des Produktes verantwortlich, sorgt mit seinen Methoden für das reibungslose Prozessmanagement und wird im Entwicklungsteam vom Scrum Master unterstützt. Im Gegensatz zum Scrum Master steht der PO dabei oft im Hintergrund - auch aufgrund der mutmaßlichen Ähnlichkeit zur Rolle des Projektleiters. Der Projektleiter ist dafür verantwortlich die Projektziele zu erreichen, der Product Owner hingegen vertritt die Interessen des Kunden sowie dessen Anforderungen und Erwartungen an das Produkt.

Weiterlesen Lesedauer: 5 Min.
[bu:st] White Paper
Larissa Deindl

Agil – was steckt dahinter und löst es tatsächlich alle Projektmanagementfragen unserer Zeit?

Die Kombination aus Volatilität (Volatility), Ungewissheit (Uncertainty), Komplexität (Complexity) und Mehrdeutigkeit (Ambiguity) bezeichnet man als VUCA. In unserer heutigen VUCA Welt können klassische Projektmanagementmethoden, die sich für komplizierte Systeme bewährt haben, an ihre Grenzen stoßen. Einen viel diskutierten und an vielen Stellen prominent vorherrschenden Lösungsansatz bietet das agile Projektmanagement.

Weiterlesen Lesedauer: 18 Min.
[bu:st] Artikel
Nicola Prinz

Interview: Das Balanced Learning Model als Basis für bessere Qualifizierungsmöglichkeiten im Unternehmen und nachhaltige Trainingserfolge

Wer als Arbeitgeber im War for Talents antreten will, braucht das richtige Learning Ecosystem, um attraktive und effiziente – kurzum bessere Qualifizierungsmöglichkeiten im Unternehmen in einer Welt der Digital Natives anbieten zu können. Gleichzeitig stellen ein wachsender Kundenstamm und schnelle technische sowie soziale Entwicklungen immer neue Anforderungen an das Wissen von Mitarbeitern. Mit dem Balanced Learning Model haben wir ein Modell entwickelt, mit dem Sie und Ihr Team genau diese Herausforderungen meistern können. Das Resultat sind verbesserte Lernprozesse und nachhaltige Trainingserfolge. Wir haben unsere Expertin Nicola Prinz zu diesem Thema befragt.

Weiterlesen Lesedauer: 5 Min.
Aufbau eines professionellen Projektmanagements
[bu:st] automotive Artikel
Sebastian Zölls

Aufbau eines professionellen Projektmanagements bei einem Automotive-Kunden

Projektmanagement im Automotive-Bereich bringt ganz eigene Herausforderungen mit sich. Eine Kern-Dienstleistung von [bu:st] – dem Projektmanagement Spezialist aus München – ist es, seine langjährige Erfahrung einzubringen. Die Verantwortlichen werden durch externe Beratung in der Konzeption und dem Aufbau der notwendigen Bausteine eines professionellen Projektmanagements unterstützt.

Weiterlesen Lesedauer: 8 Min.

Unsere Experten

Bitte teilen Sie uns folgende Informationen mit:

Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte geben Sie eine korrekte Email-Adresse an! (z.B. bewerber@bu-st.de)

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Anmeldung zum [bu:st]letter

Die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und geben sie nicht unbefugt an Dritte weiter. Mein Einverständnis kann ich jederzeit per E-Mail widerrufen.